Image

Irgendwann erwischt's dich dann!

  19,50 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Buch (Hardcover)
  • Buch (Hardcover)

Infos | Rezensionen

Bei Golfern führt das Gespräch zielstrebig zu ihrem Hobby, ebenso bei den Seglern, Reitern, Bergsteigern, natürlich auch bei den Fernreisenden. So werden Klaus und Erika Därr, wenn sie erkennen lassen wo sie schon überall unterwegs waren, immer wieder gefragt: „... und, nix passiert?“ Natürlich ist viel passiert …


In diesem Buch beschreibt Klaus Därr besonders bemerkenswerte Situationen auf all seinen Reisen, die er während fast fünfzig Jahren unternommen hat. Dazu hat er sich jeweils ein geeignetes Fahrzeug erworben, es in den ersten Jahren provisorisch und später professioneller ausgerüstet. Dabei war es zumeist der Plan, auch Regionen und Strecken zu bereisen, für die es bis dahin keine Beschreibungen gab um dann in eigenen Reiseführern wie „TransSahara“ oder „Durch Afrika“, aber auch seiner Homepage www.daerr.info praktische Reisehinweise und Streckenbeschreibungen zu veröffentlichen.


Heute sind Geländefahrzeuge riesiger Reichweite sowie Mittel der Information, Navigation und Kommunikation auch „Zivilisten“ verfügbar. Wenn man sich ihrer bedient um „unbeschriebenes Neuland“ zu erleben, so gerät man leicht in Gegenden, in die man nicht hingehört. Rückzugsgebiete von Rebellen und Banditen, Drogenanbaugebiete,  Grenzgebiete, verminte ehemalige Kampfgebiete, Sperrgebiete oder kaum befahrbares Terrain sind den Landesbehörden oft bekannt, nicht aber dem Traveller.


Das „Abenteuer mit Vollkaskoversicherung“ gibt es nicht. Für Globetrotter gilt es dennoch, spannende Reisen in abgelegene Gebiete zu unternehmen, auch wenn sie sich gelegentlich zum Abenteuer entwickeln.

Infos | Rezensionen

Irgendwann erwischt's dich dann!

Klaus Därr ist seit den 1970er-Jahren, meist zusammen mit seiner Frau Erika, mit umgerüsteten Fahrzeugen in abgelegenen Regionen der Welt unterwegs. 1976 gründete er den 1. Ausrüstungsversand für Expeditionen, sein Buch "TransSahara" (BA 9/91) ist immer noch die Bibel für Wüstenreisende. Hier bietet er einen Rückblick auf bemerkenswerte Situationen, die er auf seinen selbst organisierten Fernreisen außerhalb Europas erlebt hat: von 1969 (mit 2 Freunden in einem VW-Käfer in den Iran) bis 2001 (Expedition für Selbstfahrer nach Libyen, Niger, Algerien - Überfall durch FARS-Rebellen). Im letzten Buchdrittel geht es u.a. mit Sudan, Brasilien, Mexiko, China um einige Ziele der 5-jährigen Weltreise ab 2003 im geländegängigen Lkw mit Wohnaufbau. Im Mittelpunkt stehen die Abenteuer bei der Durchquerung dünn besiedelter Gebiete, beeindruckende Landschaften und Naturphänomene, die Hilfsbereitschaft der Menschen und die Bewältigung von Gefahren durch politische Verwerfungen, die erstmals 1993 in Nordafrika auftreten. Mit Schwarz-Weiß-Fotos, einem Farbfotoblock, Übersichtskarte eine Empfehlung für Traveller.


Ausstattung

viele Fotos, Hardcover mit Schutzumschlag

Details

ISBN
978-3-89662-524-3
Seiten
335
Auflagennummer:
1., neue Auflage 2015
Format:
0 × 13 × 18,5 cm
Gewicht in kg:
0,449 kg

Extras

Downloads zum Buch

Begleitende Dateien und Dokumente zu Ihrem Buch, die kostenlos als Download bereitstehen, können hier abgerufen werden:

Dateien und Dokumente